Mit dem selbsterklärenden Namen Archonatsmagier bezeichnet man Mitglieder des Archonats, welche sich auf die Magieanwendung verstehen. Davon ausgenommen werden häufig die magisch begabte [[Krägen]], da man bei diesen annimmt, dass sie nicht freiwillig im Archonat dienen. Archonatsmagier dagegen haben sich bewusst entschieden, ihre Fähigkeiten in die Dienste dieses Schwarzmagierbundes zu stellen.

 

Aussehen:

Sie tragen meist purpurne Roben mit dem goldenen Spinnensymbol auf der Brust, um ihre Zugehörigkeit offen zur Schau zu stellen. Im Gegensatz zu den [[Krägen]] sehen sie meist noch wie ganz normale Menschen aus. Obwohl bei den höheren Rängen eine gewisse magische Korruption nicht auszuschließen ist.

 

Position innerhalb des Archonats:

Nach aktuellem Kenntnisstand besetzen Archonatsmagier sämtliche wichtigen Positionen in der Organisation des Archonats. Während auf talontischer Seite die Rolle der millitärischen Anführer meist durch Ritter wahrgenommen wird, tuen dies es auf Seiten des Archonats nicht die [[Archonatsritter]], sondern die Magier.

 

Organisation:

Es ist allgemein bekannt, dass innerhalb des Archonats Rangstufen existieren sollen, die als [[Zirkel]] bezeichnet werden. Hierbei stellt der erste Zirkel die höchste Stufe dar. Ein Aufstieg in den nächsten Zirkel erfolgt üblicherweise, indem man ein Mitglied dieses Zirkels überflügelt (und meist tötet) um anschließend dessen Platz einzunehmen.