Mittelgroße Kaserne in Foxwood an der Grenze zum Archonat.

Die Creek Mountain Barracks liegt inmitten des Foxwooder Grenzwaldes an einem sanften Hang. Es handelt sich um ein einstöckiges Gebäude mit gut ausgebautem Keller, das etwa vierzig Soldaten Platz bietet. Seine Grundmauern stammen aus der Zeit des Alten Volkes. Im Jahre 10 PA wurde es von den Foxwood Arrows instandgesetzt und zu einer Kaserne ausgebaut.
Niemand weiß so recht, woher der Name kommt, denn einen Berg namens Creek Mountain gibt es in der Nähe nicht. Ein Gerücht besagt, dass der erste Kommandant der Kaserne eine Wette gegen den hochrangigsten Offizier der Gatewood Guardians verlor und auf dessen Wunsch hin die Kaserne benannte.

Die beiden Nachbarposten der Creek Mountain Barracks sind das große Fort Bullseye und der berüchtigte Outpost Gabbit Hill.

Seit Anfang 15 PA ist eine große Truppe der New Hope Tigers unter dem Kommando von Staff Sergeant Michel Dubois in der Creek Mountain Barracks stationiert.