Zusammenfassung

Die Diggersmill Forty Miners sind eine zivile Helmholz-Mannschaft, welche von Zwergen gegründet wurde, die in der Ortschaft Diggersmill nach Gold suchten.

Erfolge und Misserfolge

Tatsächlich haben die Miners bislang nur gegen andere zivile Mannschaften Siege verzeichnen können. Bei den regelmäßigen Turnieren der Armee, dem sogenannten Banner-Cup haben die Miners bei ihren seltenen Auftritten, neben Spielabbrüchen wegen brutalem Spiel nur Niederlagen hinnehmen müssen. Zu den größten Erfolge der Diggersmill Forty Miners gehört ein Spielabbruch bei einem Freundschaftsspiel als man 1:0 in Führung gegen die New Hope Tigers lag. Gleichzeitig ist dieses Spiel auch der Tiefpunkt in der Geschichte dieses Teams, da nach diesem Aufeinandertreffen alle Spieler der Fourty Miners auf Lebzeit gesperrt wurden. Ein Protest beim Rat brachte nichts.

Aktuelles

Im Ausscheidungsspiel gegen die Würgerbären Diggersmill haben sich die Fourty Miners klar mit 3:2 durchsetzen können.

 

OT-Info

Das Team existiert nicht wirklich, es ist aber immer wieder ein großer Spaß, den wir jüngst recht erfolgreich beim AB15 eingesetzt haben um unsere NSC zu belustigen. Die Artikel im Talon Express gehören zum witzigsten, was in Talon auf Papier gedruckt wurde.