Im Herzen Falconheights hat die Gilde der Entdecker ihren Hauptsitz eingerichtet.
Ihre Bibliothek beinhaltet wertvolle Stücke über Handwerk, Geographie, Wesen/Kreaturen und zum Alten Volk Talons und sie wächst rasant. Eine Übersicht über die in der Bibliothek einsehbaren Schriften findet man in der Liste der vorhandenen Dokumente.

Gegründet wurde die Entdeckergilde Mitte des Jahres 9 P.a. von Aliya und Lady Orlana Leytari.

Auf der Ratssitzung im Sommer 17 P.a. wurden einige Veränderungen der Gildenstruktur bekanntgegeben. So fällt die bisherige Unterscheidung zwischen "Vollmitgliedern" und "freien Mitglieder", welche oftmals noch andere Verpflichtungen inne hatten / haben, weg. Während früher nur die Vollmitglieder das Gildenpatch und die freien Mitglieder nur das Amulett mit der Windrose trugen, tragen nun alle Gildenmitglieder das Gildenpatch. Unverändert ist, dass alle Mitglieder die schriftlich festgehaltenen Rechte und Pflichten durch Ihre Unterschrift anerkennen. Neben gegenseitigen Schutz verpflichten sich die Mitglieder insbesondere dazu, ihr Wissen zu teilen. Auch hat Lady Orlana Leytari, welche bisher die Gilde geleitet hat, den Vorsitz zur Verfügung gestellt, da Sie als Ratsmitglied weitere Verpflichtungen hat. Die Gilde wird künftig einen Vorsitzenden auf Zeit aus der Mitte der Mitglieder wählen, die erste Wahl steht aber noch aus.

Jedes Mitglied hat ein Fachgebiet auf dem es tätig sein möchte. Da viele Wissensgebiete sehr umfassend sind, kommt es natürlich dabei auch zu Überschneidungen, was einen ständigen Austausch ermöglicht und notwendig macht.

 

Einige der Mitglieder sind:

 

Natürlich ist die Mitgliedschaft kein lebenslanges Bündnis. Ein Austritt ist ebenso möglich, bisher aber nicht oft geschehen.